Wandmalereien (2)




Inhalt dieser Seite:
-
Fortsetzung der Beispiele von Wandmalereien im Vogtland

*

Publiziert am 20. November 2013

Innungszeichen ziert Fleischerei Karl Oehler



Innungszeichen als Wandbild

Klassisches Innungszeichen ziert Fleischerei Karl Oehler

Innungszeichen als Wandbild
Das Innungszeichen einer Fleischerei ist schon eine eher seltenere Form eines Wandbildes, dafür aber bestimmt ein umso wertvolleres. In der viel befahrenen Pohlitzer Straße 208 in Greiz kann man an der Fassade der Fleischerei Karl Oehler (Inh. Janet Krieger) ein solches bestaunen. Das Wandbild mit seiner Ausdruckskraft passt zu den geschätzten Leistungen der besagten Fleischerei (Wurstwaren, Hausschlachtung, Partyservice usw.) und es macht die Familie Krieger stolz.
Entstanden ist das Bild unter den geschickten Händen des Künstlers Heiko Rank aus Schönfeld. Er und sein Bruder Christian sind Graffiti-Künstler. In ihrer beiden Firma Starkinform erfüllen sie regional und international Aufträge in diese Richtung, nicht nur für Private, sondern auch für Unternehmen und Konzerne.

Das Wandbild in der Pohlitzer Straße zeigt Typisches für einen solchen Beruf: das urwüchsige, kraftvolle Dreinblicken eines breiten Stierkopfes, die Schildform als Ausdruck des Schutzes und Beile als Siegersymbole des Fleischers.

Fleischerei Karl Oehler e.K, Inh. Janet Krieger, Pohlitzer Straße 208, 07973 Greiz



*

Publiziert am 11. September 2012

Bild großklicken
Das jüngste Wandbild in Elsterberg präsentiert sich am Giebel des Hauses "An der Noßwitzbrücke 2c" und zwar mit einem Titel. Nur etwa 100 m entfernt gibt es diese Brücke reell. Der Künstler war Torsten Knoll aus Teichwolframsdorf. Die Brücke hat diese Beachtung verdient. Auch diese hat, wie eigentlich alle Brücken, eine eigene Geschichte. Diese soll aber nicht Gegenstand des Beitrages sein. Betrachten Sie sich auch die nachfolgenden Brückenbilder und Sie werden die Wandlung dieses Bauwerkes sehen.




Noßwitzbrücke



Es ist das letzte Haus, das stadtauswärts in Richtung Greiz auf der B 92 unter der postalischen Anschrift "An der Noßwitzbrücke..." noch steht. Die anderen beiden wurden als Industriebrache zurückgebaut und das Gelände wurde rekultiviert.




Bild großklicken
Repro:
"Elsterberg in alten Ansichten" von Karl-Heinz Zierdt / Europäische Bibliothek (Zaltbommel / Niederlande)