Sonnenuhren

Für Sie entdeckt und fotografiert:

Zum Begriff:
Eine Sonnenuhr ist ein astronomisches Gerät, das den Stand der Sonne am Himmel zur Zeitanzeige nutzt. Dazu wird der Schatten eines Zeigers, des Gnomons, auf einem Ziffernblatt abgebildet. Sonnenuhren dienen heute vor allem der Ausschmückung von Gebäuden und Plätzen, lassen aber bei geeigneter Bauweise eine Ablesung der Zeit mit einer Genauigkeit besser als fünf Minuten zu. Die Lehre von Sonnenuhren ist die Gnomonik.
Quelle:
Wikipedia - Die freie Enyklopädie
*
Noch mehr Informationen hier

Sonnenuhren in Elsterberg Bilder großklicken


Für Einwohner längst ein gewohntes Bild und für Touristen Grund zum Staunen: In Elsterberg gibt es zwei realtiv gut erhaltene Sonnenuhren. Und auch diese Kleinode funktionieren zeitlos und präzise wie am ersten Tag. Voraussetzung ist natürlich, dass die Sonne scheint!
In der Vergangenheit gab es noch eine dritte Sonnenuhr im ehemaligen Musterschulgarten an der Elsteraue.

Sonnenuhr im Elsterberger Ortsteil Coschütz








Sonnenuhr im Elsterberger Ortsteil Kleingera  

Dick-AKTUELL möchte sich dem Thema Sonnenuhren in der Region annehmen mit dem Ziel, ihren Bekanntheitsgrad auf Internet-Ebene weiter zu erhöhen und mithelfen, solche Chronometer zu erhalten.

Ein Musterbeispiel für eine integrierte und sehr gut erhaltene Sonnenuhr ist der Prunkgiebel des Rathauses am Plauener Altmarkt.
*
Empfehlung:
Blättern Sie dazu durch die nachfolgende Bildergalerie:

Zurück

Renaissance-Giebel des Alten Plauener Rathauses

Weiter

Hintergrundwissen:
Der Renaissance-Giebel des Alten Rathauses

ist wegen der Kunstuhr die wohl schönste Wand in Plauen.Vor 457 Jahren, nach dem Stadtbrand, den ein Gewehrschuss eines betrunkenen Soldaten ausgelöst hatte, war das Rathaus wieder aufgebaut worden und erhielt gleichzeitig diese Uhr. Sie ist ein Werk des Hofer Meisters Georg Puhkaw. Die heutige Uhr ist eine originalgetreue Nachbildung, das Ur-Uhrwerk steht im Vogtlandmuseum Plauen. Zwei Löwen schlagen die Viertelstunden an, zwei Männer bewegen sich beim Stundenschlag. Die zwei Zifferblätter sind für den Stunden- und den Minutenzeiger bestimmt. Zwischen den Löwen bewegt sich eine Kugel für die Anzeige der Mondphasen. Eine Sonnenuhr und eine Wappentafel beschließen das Uhrenfeld.
Quelle: Museumsheft Nr. 60

*
Empfehlung:
Blättern Sie durch die nachfolgende Bildergalerie
------------------------------------------------------------------------------------------
Pressemeldung der Stadt Plauen:

Uhr schlägt wieder
----------------------------------------
Plauen, 28.10.2010

Die Löwen, der wilde Mann und die wilde Frau sind endlich wieder an ihrem Platz – am Giebel des Alten Rathauses. Die Kunstuhr ist nach nunmehr zwei Jahren restauriert und zeigt wieder verlässlich die Zeit an.
Zur offiziellen Übergabe mit OB Ralf Oberdorfer, Projektleiter Detlev Braun, Restauratorin Sonnhild Müller, den Denkmalschutzbehörden, den Uhrenbauern und anderen sind die Plauener am 4. November gegen 11.50 Uhr herzlich eingeladen. Das große Bonbon folgt 12.00 Uhr, zwölf Schläge zur vollen Stunde lassen an der Funktionstüchtigkeit der Uhr keine Zweifel.

Das Kunstwerk wurde im 16. Jahrhundert nach dem großen Stadtbrand eingebaut. Restaurierungen gab es schon mehrere, wobei diese die aufwändigste ist. Das Wahrzeichen vom alten Rathaus ist nun nach einem Entwurf von 1922 hergerichtet. Die Arbeiten kosten rund 150.000 Euro.
Im Herbst 2008 wurde die Historische Kunstuhr vom alten Rathaus abgenommen. Zur Wahrung der Optik schlug Architekt Olaf Schenk eine bedruckte Plane vor, die bis September die „leere Stelle“ der Uhr am Rathaus überdeckte.

Bildergalerie "Sonnenuhren in der Region":

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.


Durch Klick ist dieses Bild 2-fach vergrößerbar
Ein regelrechtes Schmuckstück ist die Sonnenuhr an einem Privathaus in 08468 Heinsdorfergrund bei Reichenbach.



Vers:

Sie sagt nicht Tick und sagt nicht Tack, Hat keine Glocke und kein' Schlag,
Sie geht nicht vor, sie geht nicht nach, geht immer richtig Tag für Tag.
(Die Sonnenuhr)

Sinnsprüche:

* Die dunklen Stunden zähl' ich nicht
* Mors certa, hora incerta: Der Tod ist gewiss - die Stunde ungewiss
* Das Leben ein Tag: Morgen, Mittag, Abend.
* Nicht die Sonne ist Licht, erst im Menschengesicht wird das Licht als Lächeln geboren.
* Die Sonnenuhr regiert das Licht - Dich Freund, regiert sein Schatten.
* Erst der Schatten zeigt das Licht.
* Ich werde verstanden ohne zu sprechen.
* SI SOL DEFIZIT RESPICIT ME NEMO: Ohne Sonne beachtet mich niemand

*

Sonnenuhr in der Rodlera *

Vergleiche mit Ansichten dieser Uhr in der Bildergalerie auf dieser Seite! Bild großklicken

Nachtrag zur Sonnenuhr in der Rodlera:

Die Sonnenuhr am Ferienhaus im Pöhler Ortsteil Rodlera ist bislang nicht registriert. Nach Bekannt werden in der Deutschen Gesellschaft für Chronometrie wird sich das ändern.

Fakten zur Uhr und zum Standort:
Rodlera ist heute ein Ortsteil von 08543 Pöhl. Die Sonnenuhr befindet sich ...

Kurze Entstehungsgeschichte der Sonnenuhr:
Idee und Gestaltung: Uhrmachermeister Wolfgang Petzold aus Elsterberg
Von diesem Heimatfreund waren...

Zeichen Alpha und Omega:
Der erste und der letzte Buchstabe des griechischen Alphabets Alpha und Omega (Α und Ω) stellen nach alter Vorstellung...

Lesen Sie den gesamten Beitrag als PDF hier:
Sonnenuhr in der Rodlera [113 KB]

*

 

Sonnenuhr in Kleingera *

Vergleiche mit Ansichten dieser Uhr in der Bildergalerie auf dieser Seite! Bild großklicken

Nachtrag zur Sonnenuhr in Kleingera:

Altkolorierte Lithographie v. Blau n. Heise b. Poenicke, Album der Schlösser und Rittergüter im Königreich Sachsen, ca. 1860
(nach Angaben von ZVAB-ZENTRALES VERZEICHNIS ANTIQUARISCHER BÜCHER)

Die Sonnenuhren in gleicher Position am Herrenhaus sind deutlich zu erkennen.

 

Der Beitrag wird -dank Ihrer geschätzten Mithilfe- bei Eingang weiterer Beispiele fortgesetzt. Dem Thema "Sonnenuhren in der Region" wird auf dieser Seite ein dauerhafter Platz eingeräumt.