Wege und Wegweiser


Der 220 km lange Rundweg wurde 2006 vom Deutschen Wanderverband als erster Weitwanderweg der neuen Bundesländer mit dem Gütesiegel „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland” ausgezeichnet. Dieses Gütesiegel legt einheitliche Standards für Wanderwege fest. Es steht für Schönheit, Naturbelassenheit und ausgezeichnete Wegemarkierung. Naturbelassene Wege und Ausblicke in die abwechslungsreiche Landschaft des Vogtlandes werden Sie begeistern.
Quelle: "12-teiliges Wanderkartenset",
Herausgeber( verlinkt --> ): Tourismusverband Vogtland e.V. in 08209 Auerbach

Kartenausschnitt großklicken
Teil-Repro: Das Vogtland, die klingende Ferienregion - Vogtland Panorama Weg

Auszug:
…Alternativ kann man den Vogtland Panorama Weg auch am Bahnhof in Greiz beginnen und den Gang auf dem Köhlersteig als „finale furioso“ an die 12. Etappe hängen. An der Vereinigung beider Flüsse treffen sich die Routen. Es geht über die Göltzsch hinweg und in Folge mit blauer Markierung steil bergan auf das, die Weiße Elster östlich begrenzende, Hochplateau.
Nächstes Ziel ist der Kriebelstein, ein idealer Platz zum Rasten, hoch über der Stadt Elsterberg mit ihrer sehenswerten Burgruine.
Wieder unten im Tal, bleibt der Weg der Weißen Elster nun treu bis zur Barthmühle. Stets am östlichen Ufer bleibend wird flussaufwärts durch das herrliche Flusstal gewandert, das erfreulicherweise frei von Straßen ist. Nur ab und zu fährt ein Zug vorbei. Das tut der Idylle aber keinen Abbruch…

Dieser Weg (Vogtland Panorama Weg) erfüllt die Kriterien des Gütesiegels "Qualitätsweg Wanderbares-Deutschland" und wurde am 12. 12. 2005 als Qualitätsweg zertifiziert.
Noch mehr Information zum Vogtland Panorama Weg erhalten Sie hier <-- .

Wanderkartenset, käuflich zu erwerben

E m p f e h l u n g :
Das 12-teilige Wanderkartenset ist zu haben z.B. in allen Tourist-Informationen der Region. Von den 12 beiliegenden Karten widmet sich die Karte Nr. 1 der Wanderroute Göltzschtalbrücke-Greiz-Elsterberg auf einer Länge von rund 16 Kilimetern. Jede Karte enthält genaue Angaben zur Wegstrecke (mit Karte), über Sehenswertes, Einkehrmöglichkeiten sowie zur Gehzeit und zur Anfahrt.

*

nach oben


Wanderer müssen sich auf ihren Wegen auch mal ausruhen. Diese Bank lädt dazu ein und - zum Erinnern.

 
Auf die lange Bank geschoben ...
... ward der Wille des Volkes zur Wiedervereinigung der beiden deutschen Staaten.

Nach rund 40 Jahren erfüllte sich dieser Wunsch. Angesichts des historischen Ereignisses wurde der 3. Oktober seitdem zum „Tag der deutschen Einheit“.
So weit die geschichtlichen Hintergründe zum Feiertag.
Im Elsterberger Ortsteil Losa erinnert diese Bank daran. Sie steht an einem beliebten Aussichtspunkt an der Straße nach Ruppertsgrün und bietet einen schönen Ausblick auf wiedervereintes deutsches Land...

*

nach oben

Figurenwegweiser in Elsterberg



Altes Schild im neuen Glanz

So präsentiert sich das Figurenschild in der Bahnhofstraße/Abzweig Moschwitzer Straße seit kurzem. Restauriert hat das alte verwitterte Schild der Elsterberger Maik Schaller. Veränderungen: Schriftzug nicht mehr im vogtländischen Dialekt, der wehende Wimpel in den Stadtfarben Weiß-Blau ...
Maik Schaller hat bereits mehrer ähnliche Kleinode neu geschaffen oder vorhandene restauriert. Zuletzt schuf er das große Wandbild in der Mühlstraße.

Das gleiche Schild vor Jahren

Repro aus: "Elsterberg im Vogtland",
Fotos von Kurt Schwarzer/ Texte von Helmut Krebs
Stadt-Bild-Verlag Leipzig 1995

Figurenwegweiser an der Bahnhofstraße

Der Wegweiser wurde restauriert und zeigt den kurzen Weg zum Bahnhof. Aus dem "Bahnhof" ist neuerdings ein so genannter "Haltepunkt" geworden.
  Bilder großklicken

*

nach oben

Historische Wegweiser:


Historische Wegweiser sind in der Regel aus Stein. Sie werden manchmal auch Wegesäulen genannt. Die Inschriften sind hineingemeißelt.

Bilder großklicken  
Steinerner Wegweiser... ... entdeckt in 08543 Christgrün

Von der Vielfältigkeit der Wegweiser...

    Bild großklicken
Firmen-Wegweiser in - 07973 Greiz-Moschwitz Tiermotive schmücken diesen Wegweiser im Ortszentrum von Fröbersgrün (Ortsteil von 08548 Syrau) Nur etwa 100 m entfernt vom schmucken Tiermotiv-Wegweiser in Fröbersgrün steht dieser betagte Wegweiser, der aber noch immer seine Funktion erfüllt. Ein weiteres Positivum kann man ihn noch abgewinnen: Dieser halbverwitterte Wegweiser hat garantiert schon zig 100 Wanderern mehr den Weg gewiesen als ein neuer...
   
  Wer die Wahl hat, hat die Qual...
Standort: Greiz, Papiermühlenweg/Mylauer Straße
 

*

nach oben